Uhrwerk Verlag: Statement 2022 - Unternehmen startet Helferlein Woche - so unterstützt ihr den Uhrwerk Verlag!

Uhrwerk Verlag 2022
Bildquelle: Epic Adventures, Uhrwerk Verlag

Der Uhrwerk Verlag hat ein neues Statement auf der hauseigenen Website veröffentlicht, in dem das Unternehmen Worte zum aktuellen Stand im Jahr 2022 verliert. Dabei ruft der Verlag zur Helferlein Woche auf und gibt die Schließung des Nerdkramladens bekannt. Alle Infos lest ihr in dieser News.

 

Uhrwerk Verlag 2022 - Stand und Infos

Splittermond: Die Welt
Bildquelle: Uhrwerk Verlag

Auf der hauseigenen Website des Uhrwerk Verlags können Fans von Splittermond, Runequest und Co. einen brandneuen Blogeintrag lesen, der außerordentlich umfangreich ist. "Der Uhrwerk Verlag möchte wieder in ruhigeres Fahrwasser" titelt die News, in der das Unternehmen zur derzeitigen Lage Stellung nimmt. "Mit diesen Zeilen wollen wir Euch einen tieferen Einblick in die aktuelle Situation des Uhrwerk Verlags geben und eine Aktionswoche, die Helferlein-Woche, einläuten.", heißt es darin. "Denn leider hat der Uhrwerk Verlag aktuell ein paar Probleme. Der Start der neuen Firma 2020 verlief zunächst gut, und wir hatten eine Menge Pläne, was wir in Zukunft tun wollen, um dem Verlag mehr Sicherheit zu verschaffen. Doch die weltweite Lage hat uns da einen Strich durch die Rechnung gemacht, und vieles lief sehr anders, als wir es uns erhofft hatten.", lautet es weiter.

 

Im nachfolgenden Statement spricht das Unternehmen von Ausfällen und schlechter Planbarkeit durch die Corona-Pandemie, den Wegfall von Conventions, die allgemeine Inflation und den enormen Preisanstieg bei Papier und Pappe, über den schon andere Verlage berichteten. "Bereits angekündigte und vorbestellbare Produkte wurden plötzlich deutlich teurer in der Produktion. Bei abgeschlossenen Crowdfundings stimmten die Kalkulationen nicht mehr – was in einer Branche, in der die Gewinnmargen recht klein sind, ein Projekt von einem Erfolg schnell in eine wirtschaftliche Belastung kippen kann.", heißt es. Auch über ein schwieriges privates Jahr des Verlagsleiters werden ein paar Worte verloren.

 

 

Der Nerdkramladen schließt &  Helferlein Woche

RuneQuest
Bildquelle: Uhrwerk Verlag

 

Leider gibt der Uhrwerk Verlag in der jüngsten Bekanntmachung die Schließung des Nerdkramladens bekannt: "Mit einem Webshop und später auch einem Ladenlokal für Brettspiele, Rollenspiele, Klemmbausteine und alles, was Nerd-Herzen sonst noch höher schlagen lässt, hatten wir gehofft, ein sicheres zweites Standbein für den Verlag zu schaffen. Leider hat sich das als Fehler erwiesen. Daher ziehen wir die Konsequenz und lösen den Nerdkramladen wieder auf, sowohl den Onlineshop als auch das Ladenlokal.", heißt es darin.

 

Im Anschluss kündigt der Uhrwerk Verlag die Helferlein Woche an, bei der sich Fans über zahlreiche Aktionen und Sonderpreise freuen dürfen. "Ab heute wird es eine Woche lang verschiedene Aktionen geben, um mit eurer Hilfe das Lager des Nerdkramladens zu leeren.", lautet es. "Parallel starten wir im Onlineshop des Nerdkramladens die Verkaufsaktionen. Neben Rabatten auf einzelne Artikel und besondere Bundles stellen wir Helferlein-Pakete zusammen. Diese Überraschungspakete wird es in vier verschiedenen Preisstufen geben. Jedes Paket enthält eine Zusammenstellung aus dem Sortiment des Nerdkramladens: Brett- und Miniaturenspiele, Klemmbausteine, Romane und Rollenspiele von anderen Verlagen.", heißt es weiter.

 

Ihr könnt euch an zahlreichen Aktionen beteiligen, Schnäppchen ergattern und - ganz wichtig - den Uhrwerk Verlag dabei kräftig unterstützen! Schaut bitte im Blog des Uhrwerk Verlags vorbei (siehe Quelle am Ende dieser Zeilen), wo ihr eine Vielzahl an Links findet, die wir hier nicht alle unterbringen können. Besucht auf jeden Fall die Seite des Nerdkramladens, auf der ihr den Verlag supporten könnt. Die Überraschungspakete enthalten dabei unterschiedliche Produkte, die deutlich mehr wert sind, als ihr für die Box bezahlt. Ihr könnt hier also tolle Produkte bekommen und dem Verlag wichtige Hilfe leisten - macht mit!

 

Quelle: Uhrwerk Verlag

Nerdkramladen: Nerdkramladen.de

 

Auch interessant: Splittermond-News

...

Kommentare: 0