Die Rollenspielgruppe Epic Adventures

Epic Adventures ist eine Pen-and-Paper-Rollenspielgruppe aus Nürnberg, die im Jahr 1999 gegründet wurde. Wir beschäftigen uns mit Tisch-Rollenspielen, darunter Das Schwarze Auge, Splittermond, Myranor, Numenéra und weiteren Vertretern dieser Art. Bei dieser intellektuellen Freizeitgestaltung werden ausschließlich Bücher, Stifte, Papier und die eigene Fantasie eingesetzt. Solche Spiele existieren seit den 80er Jahren und erfreuen sich bis heute großer Beliebtheit. Lust bekommen? Wir nehmen neue Spieler in unsere Gruppe auf. Weitere Infos findet ihr unter Bewerbung.

 

Unsere Spieler

Die Spieler und Spielerinnen von Epic Adventures sind zwischen 20 und 40 Jahre alt und treffen sich mindestens ein Mal im Monat zum gemeinsamen Rollenspiel. Lernt unsere Mitglieder kennen, werft einen Blick auf ihre Lieblings-Rollenspiele und schaut euch an, wie oft sie schon gespielt haben und welche Abenteuer das waren. Ihr habt selbst Lust, bei uns vorbeizuschauen? Dann findet ihr dort alle Infos, die für eine Aufnahme relevant sind.

Unser Spielort

Die Spielgruppe von Epic Adventures hat einen ganz besonderen Spielstil: Wir haben einen eigenen Raum für Rollenspiele, bieten bestmögliche Organisation mit Anmeldesystem, Spieler- und Abenteuerlisten und einem Spielleiter, der sein Handwerk dank siebzehnjähriger Praxis versteht. Wir verfügen über viel Spielmaterial, bishin zu einem LED-TV für Stadtpläne, Bilder, Tabellen und mehr. Hier kommt die Halle der Helden!


Wie sieht so ein Tag bei euch aus?

Bei Epic Adventures steht rund alle vier Wochen der Samstag ganz im Mittelpunkt, denn dann treffen wir uns für eine ausgiebige Rollenspiel-Session in unserem Raum für Rollenspiele, der Halle der Helden. In der Regel beginnt ein Treffen morgens um 09:00 Uhr. Die Sitzung dauert bis ungefähr 00:00 Uhr - mal länger, mal kürzer. Wir spielen aber immer den gesamten Tag lang - und das hat mehrere Vorteile:

 

1. Wir spielen das jeweilige Rollenspiel-Abenteuer immer zu Ende. Es wird also kein Spieler die Geschichte in irgendeiner Form verpassen, nur weil er mal nicht dabei sein kann - eine Story ist also stets abgeschlossen (Ausnahme: Kampagnen).

 

2. Wir wollen dem Pen-and-Paper-Rollenspiel genug Zeit und Aufmerksamkeit in einer Sitzung widmen, damit wir maximalen Spielspaß erreichen. Denn: Wie weit kommt man in zwei, drei oder gar vier Stunden? Wir verraten es euch: nicht sehr weit.

 

3. Wir glauben, dass die Spielerfahrung und die Immersion am höchsten ist, wenn eine Geschichte an einem Stück erzählt wird und keine Tage oder gar Wochen dazwischenliegen. Wir sind der Auffassung, dass es nur dann spannend bleibt, wenn die Spieler wissen, dass sich die Geschichte noch am heutigen Tag aufklärt und das niemand fürchten muss, zu einem späteren Zeitpunkt nicht mitmachen zu können.

 

WIe funktioniert das im Detail?

Die Spielleitung legt Datum und Uhrzeit der Runde im Vorfeld auf der Termin-Seite auf epic-adventures.de fest. Mitglieder können sich nach Belieben dafür anmelden. Wenn die Runde vollständig ist (5 Spieler, ein Spielleiter), werden nur noch Ersatz-Anmeldungen angenommen. Der eigentliche Beginn des Spiels am Sitzungstag ist rund eine Stunde nach Treffpunkt - wir wollen uns zu Beginn untereinander austauschen, den neuesten Plausch abhalten, Charaktere steigern oder einfach nur gemütlich einen Kaffee zusammen genießen. Süßkram und Knabbereien werden stets in der Mitte des Tisches platziert - hier teilt jeder mit jedem! Wer seine Getränke gerne kühl genießt, packt sie in unsere Mini-Bar.

 

Selbstverständlich werden immer wieder Pausen abgehalten, in denen gegessen, geplaudert oder vielleicht sogar kurz eingekauft werden kann. Ist das Abenteuer um ungefäühr 00:00 Uhr schließlich abgeschlossen, gibt es eine Zusammenfassung am Whiteboard und am LED-TV. Der Spielleiter verteilt Erfahrungspunkte, gibt das Erlebte in kurzen Worten wieder und die Spieler füllen zum Abschluss einen kurzen Fragebogen aus. Das Ergebnis nutzen wir, um zukünftige Sitzungen zu verbessern. Die Endnoten landen in anonymisierter Form in unseren Epic Adventures-Chronicles.

 

Epic Adventures spielt in Nürnberg und Umgebung (Erlangen, Feucht, Fürth) und ist keine kommerzielle Gruppe, nicht mal ein Verein. Wir spielen sprichwörtlich aus Spaß am Spiel, haben Freude an der Gemeinschaft und den fantastischen Geschichten, die wir erleben. Haben wir euer Interesse geweckt? Dann findet ihr unter Bewerbung alle relevanten Details.