Kalt wie Eis: Fünfter Splittermond-Roman enthüllt - Release schon im Oktober

Splittermond: Kalt wie Eis
Bildquelle: Epic Adventures, Uhrwerk Verlag

Der Uhrwerk Roman enthüllt zusammen mit Feder & Schwert den bereits fünften Roman im Splittermond-Universum. Kalt wie Eis stammt aus der Feder von Felix Münter und spielt im Norden von Lorakis. Der Klappentext klingt dabei äußerst spannend, so dreht sich die Handlung um Zwergenclans am Firnmeer, die auf offenem Meer in einen Konflikt geraten. Alle Infos in dieser News.

 

Splittermond: Kalt wie Eis

Splittermond: Kalt wie Eis
Bildquelle: Uhrwerk Verlag

Mit Kalt wie Eis erscheint demnächst der bereits fünfte Roman im Splittermond-Universum. Als Autor zeichnet Felix Münter verantwortlich, der unter anderem The Rising verfasst hat. Die Handlung klingt dabei simpel wie spannend: Im nördlichen Lorakis leben seit Anbeginn der Zeit friedliche Zwergenclans. Als Meldungen über Sichtungen von großen Walflotten eingehen, machen sich die Völker Hoffnung auf reiche Beute. Kurzerhand kommt es zum Konflikt und die Clans bekämpfen sich gegenseitig. Die ansässige Hafenmeisterin wittert ein Komplott und leitet Gegenmaßnahmen ein.

 

Der Splittermond-Roman Kalt wie Eis folgt als fünfter Roman der Reihe nach Nacht über Herathis (Affiliate), Die Pyramiden von Pirimoy (Affiliate), Phönix und Affe (Affiliate) und Alles zum Schein (Affiliate). Bislang hatte jeder Roman einen anderen Autor und die Geschichten haben keinen konkreten Zusammenhang, können also unabhängig voneinander gelesen werden. Kalt wie Eis soll laut Uhrwerk Shop noch im Oktober 2018 erscheinen, über 300 Seiten beinhalten und wie gewohnt 12,95 Euro in der Taschenbuch-Ausgabe kosten. Den Klappentext wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:

 

"Die Küstenstadt Zitrabyt am eisigen Firnmeer wird seit Anbeginn der Zeit von unzähligen Zwergenclans friedlich bevölkert. Nun deutet sich jedoch eine Verwerfung des Status Quo an: Das Gerücht über die Sichtung großer Walflotten vor den Küsten löst – in der Hoffnung auf reiche Beute – ein regelrechtes Wettrennen aus. In der Hoffnung, sich einen Vorteil und mehr Einfluss sichern zu können, setzen die Clans ihre Flotten in Bewegung.

 

Bald schon gibt es Berichte, dass diese untereinander in Konflikt geraten: Im Kampf um die besten Jagdgründe attackieren sie sich gegenseitig, versenken und kapern mitunter. Die Hafenmeisterin und Friedenswahrerin Vychoda hat die Vermutung, dass der Streit bewusst geschürt wird. Da sie als Parteiische wenig ausrichten kann, wendet sie sich an einen alten Freund: den Gnom Baro. Zusammen mit seiner Leibwächterin Marca soll er Beweise für Vychodas Vermutung sammeln. Ein neues Abenteuer aus Lorakis, der fantastischen Welt des preisgekrönten Rollenspiels Splittermond!"

 

Weitere Infos zum Fantasy-Rollenspiel findet ihr wie gewohnt auf unserer umfangreichen Splittermond-Themenseite. Alle Infos zum Roman gibt's im Uhrwerk Shop.

 

Quelle: Uhrwerk Verlag, Facebook

 

Weitere Splittermond-News

Splittermond: Alles zum Schein

Splittermond: Alles zum Schein

Der Uhrwerk Verlag den bereits vierten Splittermond-Roman an. Alles zum Schein handelt von einem jungen Adligen namens Hagen von den Goldquellen, der in der Akademie Splitter und Geist seine Ausbildung zum Magier absolvieren soll - mit Hindernissen. Artikel lesen

Splittermond: Die Magie

Splittermond: Die Magie

Mit Splittermond: Die Magie erscheint im Oktober der regelreichste Band der letzten Jahre für das Fantasy-Rollenspiel aus dem Hause Uhrwerk. Unter anderem ist das der Grund für die etwas längere Wartezeit auf die Erweiterung. Jetzt gibt es neue Infos im Dev-Diary. Artikel lesen



Kommentare: 0