Splittermond: Wird die neue Tickleiste rund? Uhrwerk zeigt erste Prototypen aus der Entwicklung

Splittermond: Tickleisten Prototypen
Bildquelle: Epic Adventures, Uhrwerk Verlag

Spätestens seit dem Jahreswechsel ist klar: Es wird eine Neuauflage der Tickleiste für Splittermond geben. Bislang war aber nicht bekannt, dass es sich um eine komplette Neugestaltung des beliebten Zubehörs handeln könnte. Dies beweist der Uhrwerk Verlag jetzt mit zwei Bildern von "Tickleisten-Prototypen", wobei die runde Variante besonders interessant aussieht. Wir verraten euch alle Details. 

 

Splittermond: Tickleisten-Prototypen

Splittermond: Tickleisten-Prototyp
Bildquelle: Uhrwerk Verlag

Wer die Infos rund um Splittermond zum Jahreswechsel verfolgt hat, erinnert sich vielleicht an die Aussage zu einem brandneuen Tickleistenset für das Fantasy-Rollenspiel, das sich in der Planung befindet. Jetzt überrascht uns der Uhrwerk Verlag mit ersten Bildern zu möglichen Ausführungen. Sehr spannend: Auch eine runde Variante ist offenbar im Gespräch, die nicht nur gigantisch auf dem Tisch aussieht, sondern auch eine Menge Platz in der Mitte bietet. Dieser kann als Spielplan für Kämpfe in Splittermond genutzt werden. Die bisherige Tickleiste bietet eine eher überschaubare Spielplan-Fläche und wurde deshalb immer wieder kritisiert. Allerdings sind dafür Angaben zu den jeweiligen Tickkosten darauf zu finden - was bei der runden Variante vielleicht wegfallen würde, wie das Foto zeigt.

 

Der zweite gezeigte Prototyp folgt dem klassischen Muster: die einzelnen Ticks umlaufen das rechteckige Spielfeld - im Brettspielbereich spricht man von einer Kramerleiste. Auch hier scheint der Uhrwerk Verlag neue Wege zu gehen: Statt den Tickkosten ist die Weltkarte von Lorakis zu sehen. Hier stellt sich natürlich die Frage, ob eine Weltkarte während des Kampfes sinnvoll wäre. Ein ebenfalls neues Detail: die Ecken sind stark abgerundet und sehen nicht mehr aus wie ein klassisches Spielbrett. Ihr findet beide Varianten weiter unten im direkten Vergleich.

 

Bei den Tickleisten-Prototypen für Splittermond handelt es sich selbstverständlich um keine finalen Produkte, die unverändert so in den Handel kommen. Bis zum Erscheinen kann sich noch eine Menge (sogar alles) ändern. Einen interessanten Einblick gewähren die Fotos aber allemal. Wir dürfen  gespannt sein! Unsere Splittermond-Themenseite hält euch weiter auf dem Laufenden - schaut rein!

 

Quelle: Uhrwerk Verlag, Facebook

 

Galerie: Splittermond - Tickleisten-Prototypen

Bildquelle: Uhrwerk Verlag, Facebook

 

Mehr Splittermond-News

Splittermond: Ausblick auf 2020

Splittermond: Ausblick 2020

Wie der Uhrwerk Verlag auf seiner Website bekannt gibt, wird Splittermond im Jahr 2020 um neue Publikationen erweitert. Trotz der Insolvenz des Unternehmens im Jahr 2019 setzt der Verlag alles in Bewegung, um die Spieler weiterhin mit Produktion zu versorgen. Alle Infos! Artikel lesen

Splittermond: Wandernde Wälder

Splittermond Wandernde Wälder

Mit Splittermond: Die Wandernden Wälder enthüllt der Uhrwerk Verlag einen neuen Mini-Regionalband für das Fantasy-Rollenspiel. "Wir freuen uns, heute einen neuen Splittermondband ankündigen zu können.", heißt es auf der offiziellen Website. Artikel lesen

 



Kommentare: 0