Splittermond: Ruinen und Paläste - Lorakische Bauwerke - neuer Quellenband ab sofort erhältlich

Splittermond: Ruinen und Paläste
Bildquelle: Epic Adventures, Uhrwerk Verlag

Splittermond-Fans können sich freuen: Mit Ruinen und Paläste ist ab sofort ein neuer Quellenband im Handel und im Netz erhältlich. Auf 132 vollfarbigen Seiten finden Spieler und Spielleiter alles Wissenswerte zum namensgebenden Thema: Paläste aus Selenia, ein Badehaus in Zhoujiang und diverse Wächterburgruinen werden im neuen Splittermond-Band beschrieben. Wir verraten auch alle Details und geben euch den offiziellen Klappentext des Buches an die Hand.

 

Splittermond: Ruinen und Paläste

Splittermond: Ruinen und Paläste
Bildquelle: Uhrwerk Verlag

Splittermond: Ruinen und Paläste ist ab sofort offiziell im Handel und im Netz erhältlich. Der Hardcover-Band beschreibt auf 144 vollfarbigen Seiten zahlreiche Bauwerke und gibt Spielern und Spielleitern wissenswerte Details sowie Lagepläne an die Hand: "Jedes Bauwerk ist mit einem dazugehörigen Plan ausgestattet, enthält Angaben zur Historie des Gebäudes und zu den aktuellen Bewohnern samt spieltechnisch nötigen Werten", verspricht der Verlag.

 

Die Schauplätze sind dabei an keine bestimmte Region gebunden, sondern quer über Lorakis verteilt. So lassen sich Paläste aus Selenia, ein Badehaus in Zhoujiang und diverse Wächterburgruinen ausmachen. Im hinteren Teil des Buchs finden sich Szenariovorschläge, um die entsprechenden Lokationen mit Abenteuern und Geschichten auszufüllen. Die Komplexität eines Abenteuers erreichen die Texte dabei aber vermutlich nicht.

 

An dieser Stelle sei erwähnt, dass nicht alle Gebäude, Ruinen, Paläste und Gemäuer komplett neu sind. So sollten fleißige Leser den Turm der Zirkel der Zinne von Arwingen, die Passfeste Heol Ar Gau, der Turm der Tayru oder das patalischen Gefängnis aus Lamera bereits aus anderen Publikationen kennen. Erstmals werden sie aber detaillierter betrachtet und, wie bereits beschrieben, mit Skizzen, Bildern und Lageplänen ausgestattet.

 

Splittermond: Ruinen und Paläste - Lorakische Bauwerke ist am 12. Juli 2018 als Hardcover-Band erschienen. Eine PDF des Quellenbandes sollte am gleichen Tag veröffentlicht werden, sollte der Uhrwerk Verlag seine bisherige Veröffentlichungspolitik weiter verfolgen. Auf unserer umfangreichen Splittermond-Themenseite findet ihr weitere Infos rund um das Fantasy-Rollenspiel. Mit einem Kauf über die weiter unten stehenden Links unterstützt ihr Epic Adventures kostenlos im Rahmen des Amazon Affiliate Programms. Vielen Dank!

 

Quelle: Uhrwerk Verlag

 

Splittermond-Bücher kaufen

Hardcover

Splittermond: Ruinen und Paläste

PDF

Splittermond: Ruinen und Paläste

Ungebrochen

DSA 5: Bündnis der Wacht - Donnerwacht 2

Ruinen und Paläste - Klappentext

In dunklen Werkstätten der Stadt Nuum werden rätselhafte Golems gebaut und die Sublimationstürme in den Sümpfen Dakardsmyrs arbeiten ohne Unterlass. Die gut bewachten Paläste Selenias öffnen ihre Tore bei weitem nicht jedem, während die Bibliothek des Rahidi alle Wissbegierigen in ihren Hallen willkommen heißt und auch auf Shuilian, dem treibenden Badehaus aus Zhoujiang, darf jeder reisen, der es sich leisten kann. Verborgen in dichten Dschungeln und an feindlichen Orten harren derweil vergessene Lammassuzikkurats und verheerte Wächterburgruinen ihrer Wiederentdeckung. Allzu oft werden in solch bedeutenden Bauwerken die Grundsteine für mannigfache Abenteuer gelegt, sind sie doch mehr als nur Stein auf Stein und nicht selten Zuflucht, Horte sakralen oder weltlichen Wissens und Stätten epischer Mysterien, hinter deren Mauern tapfere Abenteurer geschmiedet werden.

 

Dieser Band für Splittermond enthält 22 Bauwerke, die allesamt ausführlich vorgestellt werden, damit der Spielleiter spannende Abenteuer um sie und in ihnen spinnen kann. Jedes Bauwerk ist mit einem dazugehörigen Plan ausgestattet, enthält Angaben zur Historie des Gebäudes und zu den aktuellen Bewohnern samt spieltechnisch nötigen Werten. Abschließend werden für das schnelle Losspielen Ideen für mögliche Szenarien vorgestellt. Neben bereits aus anderen Büchern bekannten Bauwerken wie dem Turm der Zirkel der Zinne von Arwingen, der Passfeste Heol Ar Gau, dem Turm der Tayru oder dem Silberkessel, dem patalischen Gefängnis aus Lamera aus dem ersten Splittermond-Roman Nacht über Herathis, enthält der Band auch zahlreiche neue Bauwerke, die viele Varianten der lorakischen Baukunst abdecken.

 

Mit Ruinen & Paläste haben Sie stets das passende Bauwerk parat, in das Sie Ihre ahnungslosen Abenteurer locken können!

 

Quelle: Uhrwerk Verlag

 

Weitere Splittermond-News

Splittermond: Ungebrochen

Splittermond: Ungebrochen

Zwingard kommt! Mit Ungebrochen: Zwingard, Termark und die Blutgrasweite kündigt der Uhrwerk Verlag eine neue Regionalspielhilfe an. Die Publikation widmet sich drei Regionen, die im Süden Dragoreas liegen. Alle Infos und bekannten Einzelheiten lest ihr hier. Artikel lesen

Splittermond: Neue Abenteuer

Splittermond: Im Rücken des Feindes

Mit Splittermond: Im Rücken des Feindes ist das bereits fünfte Mondsplitter-Abenteuer für Splittermond ab sofort im Handel und im Netz erhältlich. Wie üblich können Fans des Fantasy-Rollenspiels die Geschichte mit den Einsteigerregeln spielen. Artikel lesen



Kommentar schreiben

Kommentare: 0