Splittermond: Der Pakt der Hexenkönigin - Uhrwerk enthüllt Trilogie-Finale - Cover und Klappentext veröffentlicht

Splittermond: Der Pakt der Hexenkönigin
Bildquelle: Epic Adventures, Uhrwerk Verlag

Der Uhrwerk Verlag veröffentlicht Cover und Klappentext zu Splittermond: Der Pakt der Hexenkönigin. Nach Der Fluch der Hexenkönigin und Das Kind der Hexenkönigin bildet der Abenteuerband den finalen Abschluss der Trilogie. Die Fans mussten lange auf das nun anstehende Ende warten, immerhin war Der Fluch der Hexenkönigin das Splittermond-Abenteuer mit der Nummer 1.

 

Splittermond: Der Pakt der Hexenkönigin

Splittermond: Der Pakt der Hexenkönigin
Bildquelle: Uhrwerk Verlag

Mit Splittermond: Der Pakt der Hexenkönigin veröffentlicht der Uhrwerk Verlag noch in diesem Jahr den letzten Abenteuerband der Trilogie, die mit Der Fluch der Hexenkönigin und Das Kind der Hexenkönigin begann. Lange mussten die Fans warten, denn Der Fluch der Hexenkönigin trug im Jahr 2014 die stolze Abenteuer-Nummer 1, das darauffolgende Buch im Jahr 2019 die Nummer 16. Die Ereignisse des Abschlussbandes spielen unmittelbar nach den Geschehnissen des zweiten Teils. Der Verlag betont, dass die Entscheidungsmöglichkeiten aus den ersten beiden Bänden nicht vernachlässigt wurden. So sollen sämtliche Ausgänge berücksichtigt worden sein.

 

Im Klappentext heißt es: "In den Landen der blutigen Axt, westlich des schwankenden Throns, wo das Kronland dem alten Herzen weicht, hat sein Weg begonnen. Jenseits des Tores, hinter dem gläsernen Tor, auf dem Pfad neben dem Pfad, hat es seine Wahl getroffen. An der verlorenen Küste, in der alten Stadt unter neuem Banner, hinter dem schimmernden Bogen in den Bergen aus Silber, wird es sein Schicksal finden."

 

Der Pakt der Hexenkönigin wird mit 4 von 4 Mystik-Punkten angegeben. Die Fans können also eine ganze Menge Geheimnisse, Mythen und viel Sagenhaftes erwarten. Splittermond: Der Pakt der Hexenkönigin erscheint voraussichtlich im dritten Quartal 2020 zu einem Preis von 14,95 Euro. Fans des Uhrwerk-Rollenspiels dürfen sich auf 64 Seiten freuen, die klassisch in schwarz/weiß gehalten sind. Auch eine PDF wird es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wieder geben. Auf unserer Splittermond-Themenseite gibt es weitere Infos zum Uhrwerk-Rollenspiel - schaut rein!

 

Quelle: Uhrwerk Verlag

 

Mehr Splittermond-News

...

Kommentare: 0