Splittermond: Arkuri und Süd-Arkuri – PDF der Regionalspielhilfe ab sofort erhältlich - Buch kommt später

Splittermond: Arkuri und Süd-Arkuri
Bildquelle: Epic Adventures, Uhrwerk Verlag

Wie der Uhrwerk Verlag in seinem aktuellen Newsletter verkündet, ist Splittermond: Arkuri und Süd-Arkuri: Tore zur Wildnis ab sofort erhältlich - zumindest die PDF. "Die gedruckte Version folgt, so die Papierkrise es zulässt sehr bald!", verspricht der Verlag. Infos zur Splittermond-Spielhilfe lest ihr hier.

 

Splittermond: Tore zur wildnis - PDF-Release

Splittermond: Arkuri und Süd-Arkuri - Tore zur Wildnis
Bildquelle: Uhrwerk Verlag

Die ursprünglich für Mitte August angekündigte Splittermond-Spielhilfe Arkuri und Süd-Arkuri: Tore zur Wildnis wurde mehrfach verschoben. Jetzt ist die Publikation endlich erhältlich  - zumindest teilweise. So dürfen sich Splittermond-Fans die PDF von Arkuri und Süd-Arkuri: Tore zur Wildnis  ab sofort für 7,99 Euro herunterladen. Auf eine Printfassung müssen wir aber noch ein wenig warten: "Die gedruckte Version folgt, so die Papierkrise es zulässt sehr bald!", heißt es im offiziellen Uhrwerk-Newsletter.

 

Der Splittermond-Regionalband Arkuri und Süd-Arkuri: Tore zur Wildnis behandelt primär die beiden namensgebenden Städte, die mit einem Mondportal miteinander verbunden sind. Letzteres ist auch vorteilhaft, denn normalerweise liegen die beiden Splittermond-Städte sehr weit auseinander. Arkuri und Süd-Arkuri sind klimatisch und gesellschaftlich betrachtet sehr unterschiedlich: Ist Arkuri beispielsweise unter einer dicken Eisschicht begraben, weist Süd-Arkuri eine Art tropische Klimazone auf. Durch das Mondportal ergeben sich dadurch einige spannende Möglichkeiten - wir sind gespannt!

 

Arkuri und Süd-Arkuri: Tore zur Wildnis kommt auch dieses Mal wieder mit einem kleinen regionalen Abenteuer daher. Um was es in Kaltes Grün, wie das Splittermond-Abenteuer heißt, geht, wollen wir an dieser Stelle aber nicht spoilern. Übrigens: Neue Kreaturen, Reisetabellen und "viele Geheimnisse" sind in der Splittermond-Erweiterung ebenfalls enthalten. Arkuri und Süd-Arkuri: Tore zur Wildnis kostet 7,99 in der PDF-Version und kann ab sofort über den Uhrwerk Shop heruntergeladen werden. Behaltet auch unsere große Splittermond-Themenseite im Blick, um weitere Neuigkeiten zum Uhrwerk-Rollenspiel auf dem Laufenden zu sein. Mit einem Kauf über einen unserer Affiliate-Links unterstützt ihr diese Website und sorgt für ihren Erhalt - vielen Dank!

 

Quelle: Uhrwerk Verlag

 

Splittermond: Regionalspielhilfen kaufen

Badashan: Im Reich des Affengottes

Splittermond: Badashan

Die Wandernden Wälder

Splittermond: Wandernde Wälder

Mertalischer Städtebund

Splittermond: Der Mertalische Städtebund

Splittermond: Arkuri und Süd-Arkuri: Tore zur Wildnis

Eisige Ödnis erstreckt sich von den Wäldern Wintholts bis zu den Bergen der Alanjuten. Ein raues Land, das auf den ersten Blick nicht viel zu bieten hat, wären da nicht der Lockruf des Goldes und die Verheißungen des Mondportals. Inmitten der frostigen Weiten liegt Arkuri, eine Stadt voller Eigenbrötler und Glückssucher – ein Volk von eisigem Gemüt und unverblümter Offenheit. Wer hier lebt, hält seine Türen gut verschlossen, und keiner weiß, wie viele düstere Geheimnisse unter der klirrenden Kälte verborgen liegen. Die Führung ist fest in der Hand der Gründerfamilien, deren Arm sich immer weiter in das Umland und über den Feenpfad bis ins Pangawai-Gebirge erstreckt.

 

Folgt man allen Warnungen zum Trotz dem Wildwechsel gen Süden, so schmilzt das Eis und legt unberührtes Land und tropische Wildnis frei. Einst kamen die Prospektoren hierher, um nach Schätzen in den tiefen Stollen der Berge zu suchen. Bald wurde Süd-Arkuri jedoch zum Sammelbecken all jener, die im Norden unerwünscht waren. Doch verschlägt es immer wieder auch Entdecker und Abenteurer in die Stadt, angezogen von den Geheimnissen des Nebelwaldes - manche davon bestimmt, niemals aus den Tiefen der Dschungel emporgelockt zu werden. Und die größte aller Fragen überdauert die Jahrhunderte: Wem oder was diente einst das Mondtor, inmitten von Gletschern und Eis, bevor die Gründerfamilie Arkuri wie eine Wehrmauer darum errichtete?

 

Arkuri-Süd-Arkuri ist eine Erweiterung für das Rollenspiel Splittermond, die die genannte Stadt, ihre Umgebung und das damit verbundene Mondtor beschreibt. Kultur, Gepflogenheiten und das Leben im rauen Norden und im dazu kontrastierenden tropischen Süden werden beleuchtet sowie neue Waren und Ressourcen vorgestellt. Für die Spielleitung schließt sich ein Abschnitt mit neuen Kreaturen, Reisetabellen und den Geheimnissen der Gegend an.

 

Das voll ausformulierte Abenteuer Kaltes Grün bietet einen direkten Einstieg in den eisigen Norden. Kürzere Bausteine geben Ideen für weitere Abenteuer, die in die Tiefen der südlichen Dschungel führen.

 

Quelle: Uhrwerk Verlag

 

Weitere Splittermond-News

...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0