Splittermond: Der Mertalische Städtebund – Handelsmacht im Binnenmeer - brandneue Erweiterung erscheint 2019

Splittermond: Der Mertalische Städtebund
Bildquelle: Epic Adventures, Uhrwerk Verlag

Mit Splittermond: Der Mertalische Städtebund – Handelsmacht im Binnenmeer kündigt der Uhrwerk Verlag eine brandneue Regional-Erweiterung für das Fantasy-Rollenspiel an. Die mertalische Halbinsel zählt "zu den am dichtesten besiedelten Gebieten Dragoreas" und kann eine reiche und vielfältige Kultur vorweisen. Die Region ist dafür bekannt, dass sich jeder hocharbeiten kann, egal, welchen Stand er derzeit bekleidet. Die Spielhilfe für Splittermond soll noch 2019 erscheinen. Alle Infos hier.

 

Splittermond: Der Mertalische Städtebund

Splittermond: Der Mertalische Städtebund
Bildquelle: Uhrwerk Verlag

Der Mertalische Städtebund – Handelsmacht im Binnenmeer - so lautet der Titel der brandneuen Regionalspielhilfe für Splittermond, die sich derzeit in der Entstehung befindet. Der Uhrwerk Verlag kündigt die Erweiterung für Ende 2019 an und verspricht, dass sich die Fans auf viele Inhalte freuen dürfen. So gilt die Region als sehr dicht besiedelt und wohlhabend, in der jeder allein durch Fleiß und Arbeit Macht, Geld und Einfluss gewinnen kann, glaubt man dem Motto des Städtebundes. 

 

Der Quellenband beschreibt die Halbinsel zwischen Alben- und Kristallsee, die sich vor allem durch viele Metropolen und unterschiedliche Machtgruppen auszeichnet. Regelfüchse dürfen sich zudem über neue Ausbildungsvarianten und Ausrüstung freuen. Ob auch neue Meisterschaften enthalten sein werden, ist noch nicht bekannt. Den Klappentext von Splittermond: Der Mertalische Städtebund wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Ihr findet ihn am Ende dieser Zeilen in einem Extra-Abschnitt. Außerdem gab es zur HeinzCon einen Workshop zur Spielhilfe. Das Video findet ihr ebenfalls weiter unten in diesem Artikel.

 

Laut Uhrwerk Verlag soll Splittermond: Der Mertalische Städtebund – Handelsmacht im Binnenmeer noch 2019 erscheinen. Momentan peilen die Autoren einen Release zwischen November und Dezember an. Der Band soll 128 vollfarbige Seiten umfassen und 29,95 Euro kosten. Auf unserer Splittermond-Themenseite halten wir euch selbstverständlich weiterhin auf dem Laufenden.

 

 

Quelle: Uhrwerk Verlag

 

Klappentext: Der Mertalische Städtebund

Einst regierten Könige das stolze Reich Mertalia, dessen Handelsschiffe Kristall- und Albensee durchkreuzten und der Halbinsel Reichtum und Wohlstand brachten. Doch ein blutiger Erbfolgekrieg stürzte das Land fast einhundert Jahre lang ins Chaos. Bevor sich ein Thronprätendent durchsetzen konnte, verschworen sich Handelsherren, Gildenoberhäupter und andere Machthaber in den Städten, um das Joch des Adels abzuwerfen, und an die Stelle des Königreichs trat ein Bündnis der einflussreichen Handelsmetropolen.

 

Heute zählt die mertalische Halbinsel zu den am dichtesten besiedelten Gebieten Dragoreas mit einer reichen und vielfältigen Kultur, und für viele Bewohner der umliegenden Reiche ist es das Land ihrer Träume: Ohne starre Standesgrenzen birgt es das Versprechen, durch Tüchtigkeit und eigener Hände Arbeit zu Reichtum und Macht zu kommen und in den Kreis der einflussreichen Magnaten aufzusteigen. Doch bittere Armut in den Elendsvierteln der Städte, Straßenschlachten unter rivalisierenden Banden und mörderische Intrigen zwischen den einflussreichen Magnaten bilden die Kehrseite der Medaille und lassen den Mertalischen Traum nur allzu oft platzen.

 

Der Mertalische Städtebund ist ein Quellenband für das Rollenspiel Splittermond, in dem die mertalische Halbinsel zwischen Alben- und Kristallsee mit ihren mächtigen Metropolen beschrieben wird. Jede der neun Städte des Bundes erhält dabei eine detaillierte Beschreibung, die nicht nur das Leben in der Stadt und wichtige oder einprägsame Örtlichkeiten vorstellt, sondern auch einen Überblick über die bestimmenden Persönlichkeiten und Machtgruppen gibt. Mit ausführlichen Beschreibungen zur Kultur des Städtebundes erhalten Spieler Anregungen zur stimmungsvollen Ausgestaltung von mertalischen Charakteren. Dazu kommen neue Ausbildungsvarianten und typisch mertalische Ausrüstung. Spielleiter erhalten zudem Einblicke in Hintergründe und Geheimnisse der intriganten Gesellschaft Mertalias. All dies bietet zahlreiche Inspirationen für spannende und abwechslungsreiche Abenteuer auf der mertalischen Halbinsel.

 

Quelle: Uhrwerk Verlag

 

Der Mertalische Städtebund: Workshop von der HeinzCon 2019

Mehr Splittermond-News

Splittermond: Hexenkönigin

Splittermond: Mahaluu Archipel

Splittermond: Mahaluu – Archipel der Glückseligkeit und Badashan – Im Reich des Affengottes - so lauten die Titel der brandneuen Regionalspielhilfen, die vom Uhrwerk Verlag angekündigt wurden. Allerdings werden die Spielhilfen etwas teurer als bisher. Artikel lesen

Die Narren von Aylantha

Splittermond: Die Narren von Aylantha

Neues Futter für Splittermond-Fans: Das brandneue Abenteuer Die Narren von Aylantha ist ab sofort im Handel und im Netz erhältlich. Die Ereignisse führen die Abenteurer auf einen Talentwettbewerb von Herzog Gaspar IV. in den Mertalischen Städtebund. Artikel lesen



Kommentare: 0