Satinavs Blick: Impressionen und Rückblick zum DSA 5-Abenteuer "Der Dunkle Mhanadi" vom 14. Oktober 2017

Unsere Rubrik "Satinavs Blick" wirft in Bild- und kurzer Textform einen Blick auf das vergangene Abenteuer zurück. Impressionen, Eindrücke und Infos warten darauf, von Euch entdeckt zu werden. Übrigens: Satinav ist eine rätselhafte Entität, die von vielen Völkern in Aventurien als Wächter über die Zeit verehrt wird. Diesmal hat es unsere Heldengruppe in die Tulamidenlande verschlagen. Im dichten Nebel machen sich die Recken auf, den Dunklen Mhanadi, einen gnadenlosen Sumpf, zu bereisen.

 

Unterwegs im Dunklen Mhanadi

Um den Dunklen Mhanadi, einen gnadenloser Sumpf mitten in den Tulamidenlanden, ranken sich zahlreiche Mythen und Legenden. Kaum Reisende oder Glücksritter sind von diesem unwirtlichen Moor zurückgekehrt oder haben gar Schätze aus dem brackigen Wasser mitgebracht. Keine leichte Aufgabe also, als sich die Helden mit dem bornischen Sumpf-Führer Parajenow Puschinske aufmachen, um einen verschwundenen Schatzsucher ausfindig zumachen. Dass sie dabei dem Geheimnis einer uralten Gottheit auf der Spur sind, ahnt zu Beginn noch keiner... Mehr zu den Spielsitzungen und Abenteuern bei Epic Adventures findet ihr in den Epic Adventures Chronicles und unter Satinavs Blick.

 

259

DER DUNKLE MHANADI - HELDENWERK

Spielsystem DSA 5
Datum 23. September 2017, Kurzabenteuer
Teilnehmer Marc H, Birgit G, Daniel Ha, Holger K, Jens K, Tobias L
Erfahrung 26 AP
Note 1,4

Impressionen in der Galerie

Copyright epic-adventures.de. Alle Spieler haben eine schriftliche Genehmigung für die Veröffentlichung der Fotos erteilt.


Kommentare: 0