Splittermond: Selenia - Kaiserreich unter den Monden ab sofort erhältlich

Splittermond: Selenia
Bildquelle: Epic Adventures, Uhrwerk Verlag

Mit Selenia - Kaiserreich unter den Monden ist die erste Hardcover-Regionalspielhilfe für das Fantasy-Rollenspiel Splittermond ab sofort erhältlich. Auf 136 Seiten erfährt der Leser alles Wissenswerte über das Kaiserreich in Dragorea, seine Bewohner, Herrscher und Eigenarten. Die Splittermond-Spielhilfe kostet 29,95 Euro in der Hardcover-Version und 14,99 als PDF. Interessant: Gegenüber der Ankündigung vor einigen Monaten hat das Buch 24 Seiten zugelegt.

 

Selenia - Kaiserreich unter den Monden

Selenia - Kaiserreich unter den Monden
Bildquelle: Uhrwerk Verlag

Splittermond: Selenia - Kaiserreich unter den Monden ist ab sofort im Handel und in diversen Internet-Shops erhältlich. Die Regionalspielhilfe beschreibt alles Wissenswerte über das Kaiserreich in Dragorea und geht auf Besonderheiten, Herrscher, Bewohner und Geographie ein. Zudem halten neue Waffen, Ausrüstung und Regelmechanismen Einzug. Das Hardcover-Buch für Splittermond beinhaltet 136 Seiten - gegenüber der Selenia-Ankündigung vor ein paar Monaten hat die Publikation also um 12 Seiten zugelegt - den Käufer freut's. Nachfolgend der Klappentext zum Buch:

 

"Seit mehr als 50 Jahren existiert das Kaiserreich Selenia, die einflussreichste Macht Dragoreas - von einem jungen Monarchen regiert, mit wertvollen Ressourcen und fruchtbarem Land beschenkt. Doch das aufstrebende Reich wird nicht nur von seinen Nachbarn argwöhnisch beobachtet. Auch innerhalb der Grenzen lauern Unfriede und Gefahren: Herzöge fechten politische Konflikte untereinander aus, die Berater des Kaisers buhlen um seine Gunst, Patrizier und Magistrate kämpfen darum, ihren Einfluss zu erweitern. Und jenseits der Wege und Äcker warten magische Bestien in riesigen, verfallenen Festungen. 

 

Viel gibt es über Selenia zu lernen, damit man sich jenseits der Wege, aber auch in den Städten zurechtfindet: Über Musik und Turnierkultur. Über seltsame Feenmärkte und magische Wälder. Über den Zirkel der Zinne und die geheimnisvollen Hinterlassenschaften der Drachlinge. Über die Intrigen bei Hof und die Fehden auf dem Land. Über Gaunerbanden, Geheimbünde und grauenhafte Ungeheuer an mysteriösen Orten – vom verfluchten Drauenwald bis zu den Nekropolen der Hauptstadt Sarnburg. 

 

Selenia ist ein Quellenband für das Rollenspiel Splittermond, in dem das namensgebende Kaiserreich beschrieben wird. Spielern und Spielleitern wird ein tiefer Einblick in dieses zentral gelegene Gebiet Dragoreas geboten, sowohl um den Hintergrund des eigenen Charakters mit noch mehr Leben zu erfüllen, als auch um die Kulisse für spannende und interessante Abenteuer zu bieten. Zusätzliche Regeln zum Turnierwesen, neue Ausbildungen und Ausbildungsvarianten sowie Hintergrundgeheimnisse und Reisebegegnungen liefern zusätzliches Spielmaterial – sei es für einen kurzen Ausflug oder eine längere Kampagne im Reich unter den Monden."

 

Die Splittermond-Spielhilfe Selenia - Kaiserreich unter den Monden kostet 29,95 Euro in der Hardcover-Version und 14,99 als PDF. Links zu den Shops findet ihr im Anschluss an diese Zeilen. Weitere News rund um das beliebte Fantasy-Rollenspiel lest ihr auf unserer Splittermond-Newspage.

 

Quelle: Uhrwerk Verlag

 

Selenia-Hardcover

Selenia-PDF


DSA 5: Aventurisches Kompendium Hardcover
DSA 5: Aventurisches Kompendium Taschenbuch

Weitere Splittermond-News

Bestien Und UNgeheuer

Splittermond: Die Götter


Splittermond: Bestien und Ungeheuer

Splittermond: Bestien und Ungeheuer - Kreaturen von Lorakis ist ab sofort im Handel erhältlich. Der Erweiterungsband des Rollenspiels stellt zahlreiche Monster und Tiere vor, die in der Welt von Splittermond beheimatet sindArtikel lesen

Splittermond: Die Götter

Der Uhrwerk Verlag kündigt ein neues Produkt für Splittermond an. "Die Götter" heißt die Publikation, die sich rund um den lorakischen Glauben drehen wird. "Splittermond: Die Götter zeigt auf, wie Glaube in Lorakis gelebt wird.", heißt es im Text. Artikel lesen



Kommentar schreiben

Kommentare: 0